Do it yourself | Hippie Blumen Haarband für den Mädelsabend

blumen-haarband-diy-sophiagaleria

(enthält Werbung) Blumen sind einfach schön. Nicht nur in der Vase auf dem Tisch. Nein, auch im Haar sehen Blumen toll aus. Ein echter Hingucker! Wie ich bereits erwähnt hatte, darf ich einige Ideen zu der „Los geht’s, Mädels“ Plattform von Fol Epi beitragen!
Diesmal habe ich für Euren Mädelsabend ein blumiges DIY mit Woodstock-Flair mitgebracht: blumige Hippie-Haarbänder! Jeder kann sich dabei sein individuelles Blumenband passend zum Outfit selber gestalten!

blumen-haarband-diy-sophiagaleriaEine zusätzliche tolle Idee: Wenn noch Blumen übrig sind, lassen sich schnell etwas kürzere Blumenbänder als Armband zaubern!

blumen-haarband-diy-sophiagaleria

Das braucht Ihr für das Blumenband:

  • Band
  • eine Rolle dünner Draht
  • Schere
  • dekorative Blumen

Dauert nur ca. 20 Minuten und so einfach geht´s:

Zuerst wird das Band am Kopf passend mit Schleife zum Zubinden ausgemessen. Nun werden die Blumen auf ca. 4-6 cm mit der Schere gekürzt. Anfangen die Blumen auf dem Band zu befestigen, in dem man den Draht doppelt um die Stiele und das Band wickelt und zum Fixieren leicht festzieht. Nach und nach werden die einzelnen Blumen dazu genommen und dicht umwickelt.

blumen-haarband-diy-sophiagaleria

Die letzte Blume wird seitenverkehrt umwickelt, damit das Blumenband an beiden Seiten identisch ist. Den Draht am Ende nochmal rumwickeln und dann einfach abschneiden. Fertig ist Euer florales Haarband im 60s-Style!

diy-blumen-haarkranz-sophiagaleria

 

blumen-flower-power-haarkranz-sophiagaleriaTipp: Wenn das Blumenband länger halten soll, legt es einfach in den Kühlschrank! Dann habt ihr am nächsten Tag auch noch was davon!diy-blumenhaarband-sophiagaleria

 Follow me on Instagram
my blog on bloglovin

Follow my Pinterest Board

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.