Flower Power Bloggers DIY Blumen Workshop – Florale Bilderrahmen

(enthält Werbung) Letzte Woche Samstag war es endlich soweit! Unser DIY Blumen Workshop hat bei Pixum in Köln stattgefunden. Es war einfach schön!
Im Rahmen der Flower Power Bloggers durften wir diesen schönen Blumenworkshop gestalten. Wir haben uns, da Pixum einer der führenden Online Fotodienste in Europa ist, als DIY Thema für den Workshop passender Weise florale Blumenrahmen ausgedacht.
Denn was passt besser zu tollen Fotos und Bildern als ein mit Blumen verzierter Bilderrahmen?

Foto: Pixum

 

Ausgerüstet mit den schönsten Blumen (Eukalyptus, Nelken, Wachsblumen, Chrysanthemen, etc…), Holzbilderrahmen, goldenen Nägeln, goldenen Ösenschrauben, Schere, Hammer und goldenen Draht für alle ging es bei Sonnenschein letzten Samstag vormittag los.

Als erstes haben wir die verschiedenen Schritte zur Vorbereitung des Rahmens erklärt, hier muss die Blumenranke ja gut dran halten.

How to: In den Holzrahmen werden kleine Öselschrauben oben reingedreht, hier wird dann auch der Draht zum Aufhängen (Länge wie gewünscht) angebracht, oder ein schönes Band (hatten wir natürlich auch dabei :-)

Dann werden in die Seiten des Rahmen jeweils zwei Nägel oben und unten vorsichtig eingehämmert. Und um die Nägel wird ein ca. 20 cm langes Drahtstück rumgewickelt. Hier wird dann später das Blumenband befestigt, man braucht es dann nur in den Draht zu legen und locker zuzudrehen.

Im Anschluss wurde das Blumenband vorbereitet. Hierzu haben sich alle Teilnehmer Blumen ausgesucht. Eukalyptus durfte natürlich nicht fehlen!!
Für das Blumenband werden die gewünschten Blumen kurz geschnitten. Dann nimmt man ein langes Stück Draht und befestigt nach und nach die Blumen am Stiel der vorangegangenen Blume. Hier gibt es eine genaue Anleitung von mir für ein Blumenband.

Der Eukalyptus eignet sich übrigens auch prima als Grundlage für das Blumenband, da man auch daran prima die kurzgeschnittenen Blumen mit dem Draht befestigen kann.

Dann wird das Blumenband wie beschrieben an dem Rahmen befestigt, fertig! Je nach dem wie groß der Rahmen ist, geht es wirklich ruck zuck.

In dem Goodie Bag für alle Teilnehmer befanden sich u.A. tolle Postkarten Motive von der Artbox, die super dekoriert wurden.

Eine Teilnehmerin hat das Ultraschallbild von ihrem Baby eingerahmt! Und eine andere Teilnehmerin  Eukalyptusblätter. Es hat so viel Spaß gemacht zu sehen, wie kreativ alle waren und wieviel Freude alle dabei hatten.

Je nachdem was für Blumen man nimmt, hält sich der florale Blumenrahmen auch einige Zeit. Eukalyptus z.B. hält sich getrocknet ewig. Ansonsten hält sich so ein Blumenkranz auch einige Zeit im Kühlschrank.

Ja, und wenn ich die Bilder hier alle sehe, ich muss es immer wieder sagen: Blumen machen einfach glücklich!

Foto: Pixum

An dieser Stelle nochmal tausend Dank an unseren tollen Blumensponsor Blumen-1000 gute Gründe. Ich bin ja eh schon lange ein großer Fan dieser kreativen Blumeninitiative.

Wir hatten allerdings noch zusätzlich Glück, denn es passte einfach alles: die Pixum Location, die leckere Verpflegung, die tolle Fotografin, die alle Werke in Szene gesetzt hat und die herzliche Gruppe. Danke an Jessica und Natalia von Pixum für die tolle Orga.

Ich bin mir sicher, dass es noch den ein oder anderen blumigen DIY Workshop geben wird!

 Follow me on Instagram
my blog on bloglovin

Follow my Pinterest Board

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.