Do it yourself Leinwand Bilder

enthält Werbung // Ja, es ist nicht zu übersehen. Ich habe ein Faible für Leinwände. Schon immer. In allen Größen und Formen. Und besonders für umgedrehte Leinwände. Umgedrehte Leinwände sind einfach so dekorativ! Und mit ein paar einfachen Ideen werden sie zu richtigen Hinguckern.

Und heute habe ich eine besonders schöne Do it yourself Deko Idee für umgedrehte Leinwände, die ich praktischerweise in Kooperation mit tesa für euch umsetzten durfte. Dazu gibt es am Ende des Beitrags noch ein ganz tolle kreatives E-Paper “Kreativ Kleben” mit Download Link.

DIY Leinwand Bilder

Alles was ihr für die DIY Leinwand Bilder braucht, ist folgendes:

  • verschiedene Leinwände (praktisch, wenn man noch alte Leinwände im Keller hat, so wie ich, Upcycling olé)
  • Bilder (Postkarten, Poster o.Ä.)
  • Schraubnägel (hier gold) in verschiedenen Größen (je nachdem wie groß die Leinwand ist)
  • Band zum Aufhängen
  • tesa Klebenägel / tesa Klebehaken
  • tesa Klebeknete
  • tesa Gewebeband schwarz

Step-by-Step Anleitung
Als erstes werden die Schraubnägel mit leichtem Druck oben links und rechts in die Leinwände gedreht. Am besten vorher mit einem Punkt markieren, damit der Abstand regelmäßig ist. Dann das Band nach Belieben befestigen. Ich habe Juteband genommen, aber ihr könnt natürlich auch jedes beliebige Band nehmen oder mit einem goldenen Draht sieht es auch sehr trendy aus.
Dann nehmt ihr ein paar Stücke tesa Klebeknete und klebt diese auf die Leinwand und drückt dann euer Bild/Poster darauf. Hält prima! Und wenn ihr doch lieber ein anderes Bild nehmen wollt, Bild einfach vorsichtig abziehen und das neue Bild darauf kleben. Das ist so praktisch! Benutze ich für alles mögliche, da ich ja ständig umdekoriere…

Dann tesa Klebenägel und Klebehaken anbringen, um die Bilder aufzuhängen. Der große Vorteil ist, daß ihr keinen Bohrer braucht. Und wenn ihr den Klebenagel wieder entfernen wollt, geht das rückstandslos. Deswegen sind diese Klebenägel und Klebehaken so praktisch. Und es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen und für alle möglichen Untergründe.

Fertig! Jetzt könnt ihr nach Belieben dekorieren. Herrlich!

Wer nicht nur Bilder aufhängen möchte, kann mit dem schwarzen tesa Montageband einfach Kreuze auf die umgedrehte Leinwand kleben. Oder Sterne, oder Muster. Sieht auch sehr dekorativ aus:

Noch ein cooler Deko Tipp: zusätzlich in die umgedrehte Leinwand einige  Eukalypuszweige stecken, die ja nach wie vor sehr im Trend liegen:

Vielen Dank an tesa für die schöne Kooperation. Ich freue mich sehr, dass meine DIY Leinwand Bilder Teil des tesa DIY E-Papers “Kreativ Kleben” sind:

Hier sind auch noch weitere DIY Ideen von folgenden tollen Bloggern dabei: Titatoni, Dekotopia, Soulsister meets friends, Garten Fräulein, Gingered Things, Dreieckchen, Binedoro und Schere Leim Papier.
Schaut unbedingt mal rein und lasst euch inspirieren!

 

Follow me on Instagram
Follow my Pinterest Board

You may also like