Easy DIY Müsli Riegel ohne Zucker und ohne Backen (Raw Bites)

Nachdem ich wieder erfolglos im Supermarkt nach Müsliriegeln ohne Industriezucker gesucht habe, habe ich es jetzt auch getan. Ich habe einfach welche selbergemacht. Und zwar wirklich einfach.
Dauert nur ein bißchen alles zu zerkleinern und zusammen zu kneten. Aber die Mühe lohnt sich und man hat einen tollen Energie Snack für zwischendurch, für die Pause oder einfach so (für den kleinen Hunger zwischendurch…)
Wer nicht Müsliriegel sagen möchte, kann übrigens auch ganz trendy “Raw Bites” sagen ;-)

Zutaten:
ungefähr zwei Hände voll Datteln (für die Süße)
1 Eßl Kokosöl (wer mag)
Schuss Reismilch
zwei Hände voll Nüsse, hier Mandeln (am besten vorher Rösten, schmeckt viel aromatischer) und Pistazien
eine Hand voll Dinkel/Haferflocken
halbe Handvoll Leinsamen
dunkles Kakaopulver ohne Zucker (Bio Backkakao)

How to:
Datteln mit dem Schuss Reismilch und dem Kokosöl (oder Wasser) zu einer zähen Masse pürieren
Nüsse zerkleinern ( Mörser o.Ä.) und mit den Haferflocken unter die Dattelmasse mischen.
Bei Bedarf jetzt ca. 2-3 Eßl Kakaopulver dazu ( ich habe halbe/halbe gemacht)

Natürlich kann man als Zutaten wählen was man mag ( Trockenfrüchte, Chiasamen, Rosinen, Kokos, Cashewnüsse, etc.)

Die zähe Masse in eine Form mit Backpapier ca. 2 cm dick streichen und das ganze für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank oder noch besser in den Gefrierschrank.
Dann nach Belieben schneiden und verpacken, fertig sind die leckeren Energieriegel :-)

Follow me on Instagram
Follow my Pinterest Board

 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

    1. Huhu Kirsten, das freut mich sehr! Die schmecken so lecker und durch die Datteln sind sie auch süß, und das ohne den bösen Industriezucker :-) Viel Spaß dabei!
      Herzliche Grüße Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.