Impressionen – Internationale Möbelmesse 2018

enthält Werbung wegen Markennennung // Auch in diesem Januar fand wieder die Internationale Möbelmesse IMM in Köln statt und auch dieses Jahr fand wieder die Blogst Lounge statt. Zusammen mit mehr als 20 Bloggern gab es wieder einen inspirierenden Rundgang über die Möbelmesse.

Los ging es morgens um neun in der Designpost gegenüber der Messe bei Montana Furniture, wo wir mit einem Frühstück empfangen wurden. Vor lauter Aufregung, Wiedersehensfreude vieler Bloggerfreundinnen und Rumgeschnatter bin ich allerdings fast garnicht zum Essen gekommen ;-) Dafür aber zum Fotografieren, denn es gab hier lauter Hingucker:

Dann ging es auf das Messegelände als erstes zu JOOP Living. Mir war gar nicht bewußt, dass es so viele tolle Möbel, wie auch Sofas und Betten, von JOOP Living gibt. Und auch sehr schöne Bad Möbel.

Anschließend ging es zu Tom Tailor Home. Nachdem es bei Joop Living farbtechnisch eher dunkler und gedeckter war, erwartete uns bei Tom Tailor Home genau das Gegenteil. Kunterbunt, ein bißchen verspielt, familientauglich:

Anschließend wurde es etwas glamouröser bei Piure, deren Couchtische es mir sofort angetan haben :-)

Mittags ging es dann zu Gira: Smart Living, ein großes Thema auf der diesjährigen IMM. Dass ich Gira Fan bin, konnte man schon in einem vorherigen Blogpost von mir lesen.

Nachdem wir uns am Gira Stand kulinarisch stärken durften, ging es nach kurzer Pause weiter zu Design House Stockholm.

Letzter Stopp bei Tapeten.de, die dieses Jahr ein riesiges Beduinenzelt aus Tapeten gebaut hatten, frei nach dem Motto “Urban Nomads”. Zusätzlich gab es live ein cooles DIY: ein Hocker aus Tapetenrollen! (Ja, sitzt man gut drauf :-)

Danach hatten wir noch ein paar Stunden uns weitere Messe Highlights an zusehen, hier ein paar Eindrücke:

Der krönende Abschluss war das  gemeinsame Essen in der Kochschule Marieneck mit Grohe, die uns dabei ihr Wassserschutzsystem vorgestellt haben. Umfragen zufolge soll jeder zweite Haushalt schon mal von einem Wasserschaden betroffen gewesen sein…da lohnt es sich wohl etwas dagegen zu unternehmen…

Vielen ♥ lichen Dank für den Tag nochmal an die Blogst Organisation.

Am nächsten Tag hatte ich das Glück, dass ich nachmitttags gleich wieder die Möbelmesse besuchen durfte. Danke nochmal an OTTO für die Einladung zum Bloggertreff in dem coolen OTTO Tourbus.

Dort wurde ein neues Tool vorgestellt, mit dem man mit Hilfe eines Smartphone/Tablet Cardboards Wohnräume in Virtual Reality erkunden kann, d.h. man kann praktisch virtuell OTTO Möbel in den eigenen vier Wänden betrachten. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Mehr dazu hier https://www.otto.de/moebel/wohnmesse/

Follow me on Instagram
Follow my Pinterest Board

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Oh Du liebe! Wie schön es mit Dir auf der Möbelmesse war! Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag und hoffentlich auf bald!

    Drück Dich

    Liebste Grüße

    Clara