Ein neues Küchenregal – selbst entworfen mit MYCS

(Werbung – in Zusammenarbeit mit MYCS)

Es steht! Endlich kann ich euch unserer neues Küchenregal präsentieren.
Schon länger war ich auf der Suche nach einem neuen Küchenregal.
Schlicht sollte es sein, aber nicht langweilig. Genug Stauraum (SEHR wichtig in der Küche…) bieten, aber nicht zu wuchtig wirken. Und natürlich dazu zeitlos, modern und schön sein und am liebsten noch schwarz-weiss…

Wenn man so genaue Vorstellungen hat, ist die Suche nicht so einfach, das kennt ihr bestimmt auch ..  Gut, dass ich mich letztes Jahr im Showroom von dem Interior Label MYCS umschauen durfte. Ich hatte hier von dem Online Konfigurator berichtet, mit dem man seine Wunsch Möbel selber designen kann.  Die perfekte Lösung für mein Küchenregal Projekt.

Der MYCS Online Konfigurator bietet unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten in Breite, Tiefe, Höhe, Farbe und Material.

Das Tolle ist, dass man mit dem Möbel Konfigurator so viele Looks ausprobieren kann, wie man möchte. Mit Schubladen, oder  lieber mit Türen, oder doch lieber offen… Da fiel mir die Entscheidung nicht leicht. Für alle, die noch keine konkrete Vorstellung haben, gibt es auch schon vorgefertigte Design, die man dann einfach individuell anpassen kann.
Letztendlich habe ich mich für einen Mix aus Schubladen, Türen und offenen Regalen (zum Dekorieren…) entschieden und bin echt happy damit!

MYCS Möbel Lieferung, Aufbau und Qualität

Das Möbelstück kam gut verpackt in mehreren einzelnen Paketen per Spedition an. Für den Aufbau eines Möbelstücks in unserer Größe wurden auf jeden Fall zwei Personen empfohlen.  Das kann ich nur bestätigen.  Ich muss sagen, ohne meinen Mann hätte ich es nicht geschafft. Ich war schon mit der Anleitung der ganzen Teile überfordert. Ehrlich gesagt, ich habe mich beim Aufbau komplett rausgehalten und mein Mann hat es mit Hilfe unseres Sohns zusammengebaut :-)

Als Alternative gibt es noch einen kostenpflichtigen Aufbauservice, den würde ich bei so einem großen Möbelstück auf jeden Fall empfehlen, wenn man keine handwerkliche Hilfe hat.

Alle Module sind sehr hochwertig verarbeitet und aus lackiertem Echtholz gefertigt. Somit schwerer als manche herkömmliche Regale. Und qualitativ viel stabiler und standfester.

Dank der detaillierten Anleitung und dank der besten familiären Hilfe, ging der Aufbau schneller als erwartet :-)

Mein Einsatz kam dann nachdem das Regal zusammengebaut war.  Alles wieder einräumen und dann das für mich Schönste zum Schluss: Das Dekorieren.
Bis jetzt hält sich die Dekoration noch in Grenzen. Erstmal nur Flaschenregale und etwas Grün. Aber das wird sich bestimmt immer wieder ändern, herrlich!

Mein Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen Look in der Küche. Individuell, modern, schlicht und schwarz-weiß. Genau wie ich mir das neue Küchenregal vorgestellt hatte. Und der Familie gefällt es auch :-)

In diesem Sinne, werdet auch zum Designer und tobt euch aus. Übrigens könnt ihr nicht nur Regale individuell gestalten, sondern auch Tische, Schränke, Sessel, Stühle, Sofas, Kissen…. Viel Spaß dabei!

Eure

Alle Bilder ©sophiagaleria

Follow me on Instagram
Follow my Pinterest Board

 

You may also like

12 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.