Perfekte Kuchendeko mit Zitronen und essbaren Blüten

Deko ist (fast) alles, oder?  Sieht er nicht fast perfekt aus, mein Zitronenkuchen? Dazu muss ich sagen, der super duper Bäcker bin ich nicht, einfache Sachen ja, aber sobald es kompliziert wird, bin ich raus. Da habe ich leider nicht genug Geduld. Aber mit Deko kann man einiges rausholen, oder! Da muss ich mich wirklich mal selber loben.
Aus dem trostlosen Zitronenkuchen aus der Kastenform ist ein echter Hingucker geworden. Mit nur drei Zutaten!

Und zwar ganz einfach:
1. Zitronenguss ( Puderzucker und Zitrone verrühren)
2. Zitronenscheiben (dünn geschnitten) und
3. essbare Blüten

(Schaut mal hier hatte ich schon mal essbare Blüten in meine Sommerrollen gerollt…)

Den Zitronenkuchen aus der Kastenform nehmen und abkühlen lassen, mit dem Zitronenguss bepinseln und die Zitronenscheiben nebeneinander oben drauf legen. Zum Schluss die essbaren Blüten darüber streuen. Fertig!

Achja, und zu guter Letzt am besten den Kuchen noch auf eine schöne Tischdecke stellen. Hier: Green Living Stoff aus Holland, gibt es aber inzwischen auch hier in den Stoffabteilungen :-)

In diesem Sinne, viel Spaß beim Dekorieren  :-)

Follow me on Instagram
Follow my Pinterest Board

You may also like